foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Brauchtum erhalten - Gemeinschaft pflegen - Neues gestalten


Karneval 2018

Karneval 2018 mit der Män. Hier alle aktuellen Infos zu unseren Veranstaltungen

Zu den Kamelle

Termine

Hier alle Schützentermine zusätzliche Veranstaltungen im Kalender

Mehr Machen

Silvester 2017

Silvester mit der St. Antonius ins neue Jahr feiern ist der Knaller!

Mehr lesen

Mitgliedsantrag

Hier Ausfüllen und absenden. Für passive und aktive Mitglieder.

Mehr dabei sein!

Amtliches Endergebnis der Offizierswahl 2017
officer 2017Wenn einer König wird, hat er dies im eigenen Interesse wohl gut überlegt. Clever ist es darüber hinaus mit möglichen Kandidaten gesprochen zu haben, die sich dann bereit erklären einen Posten als Offizier zu übernehmen. Es sollte jedem Schützenbruder eine Ehre sein ein Amt zu übernehmen, doch so einfach ist es nicht. Vier Jahre (diesmal vielleicht sogar fünf) Verantwortung zu übernehmen, ist weder selbstverständlich und auch nicht ganz preiswert. Gott sei Dank, gibt es noch genügend Kandidaten, die bereit sind, für ihr Hobby all dies zu investieren. Hans-Toni Schäfer hatte hier schon vorgearbeitet und so gab es bei den Wahlen wenige Überraschungen. Für den Posten Major, kam es zu einer „Kampfabstimmung“, die Peter Engbarth gegen Marcus Schmidt für sich entschied. Dafür musste der vorgesehene Leutnant unvorhergesehen passen und es dauerte ein wenig, bis der Posten besetzt war. Nicht, weil der Kandidat nicht wollte, aber es muss ja auch die Frau gehört werden und bis die Verbindung hergestellt war, übte man sich im Bier trinken. Unterm Strich, wurde aber eigentlich nichts „gewählt“, sondern quasi nur „einstimmig bestätigt“.

Das Offizierskorps 2017 setzt sich nun wie folgt zusammen:

General: Thomas Greifzu
Generaladjutant: Patrick Osburg und Marcel Rosin
Major: Peter Engbarth
Majoradjutant: Otto Smit
Fähnrich: Marcus Schmidt
Fahnenadjutant: Tim Kessel und Karl-Heinz Reinfelder
Hauptmann: Klaus Dellen
(General)Stabsarzt: Bernd Knott
Sanitäter: Willi Coenen
Leutnant: Franz-Josef Spanier
Spieß: Hans-Peter Lennartz

König Hans –Toni Schäfer und seine Minister Ulli Dückers und Detlev Büschges, bedankten sich bei allen Kandidaten und können sich sicher sein, die bestmögliche Unterstützung zu haben. Alle freuen sich nun auf die nächsten Jahre und sind höchst motiviert.
Zunächst haben nun aber die Nachbarschaften das Wort, denn in Voesch muss aufgekränzt werden, und wie man weiß, wird dies in Voesch, aber auch in St.Hubert, gerne mit hohem Aufwand betrieben. Wie man sieht, wird alles getan um das Schützenfest 2017 wieder zu einem Ereignis zu machen - wir freuen uns darauf!

Förderer

Hoeckstra

 
hansen
 
hetges
 
Feldt  
 
schmidt